Himbeerland Lechner
Himbeerland Lechner

Unsere Himbeersorten!

Die 2800 Himbeerpflanzen unterscheiden sich in vier unterschiedlichen Sorten.

Vorhanden sind vier verschiedene Sorten mit speziellem Geschmack und unterschiedlicher Reifezeit.

 

 

Grundstück Pflanzeneinteilung

Reifezeiten

 

Willamette: Juni, Juli

Himbo Top: Juni, August, September

Autumn Bliss: Juli, August, September

Tulameen: Juli

Willamette

Hat aromatische, mittelgroße, breit konische Früchte mit mäßigen Glanz. Die Früchte dunkeln nach, sind relativ fest und sehr gut zapfenlöslich. Sie hat einen guten Wuchs und bildet zahlreiche Jungruten die rechtzeitig ausgelichtet werden müssen. Die Ruten sind stark mit dunklen Stacheln besetzt. Die Sorte ist besonders frosthart, unempfindlich gegenüber Rutenkrankheiten und Grauschimmel und resistent gegen die große Himbeerlaus.

Himbo Top

An den einjährigen Ruten beginnt Himbo-Top zu reifen. Die Früchte sind groß, kräftig rot und sehr gut pflückbar. Die mäßig festen Früchte werden relativ schnell weich. Die Sorte zeichnet sich durch hohe Erträge, einem starken Wuchs und Anspruchslosigkeit bezüglich des Bodens aus.

Autumn Bliss

Reife ab Ende Juli. Die früheste Sorte der Herbsthimbeeren. Die Früchte sind groß, kräftig rot und gut pflückbar. Die aufrechten Ruten wachsen zahlreich. Autumn Bliss fruchtet am einjährigen Holz, so dass die Triebe in der Winterruhe komplett zurück-geschnitten werden.

Tulameen

Eine gut transportfähige, feste Frucht mit großen, attraktiven Früchten. Die Fruchtform ist lang kegelförmig, die Farbe ist gleichmäßig hell- bis mittelrot sehr schöner Glanz. Sehr gut zapfenlöslich und ertragreich. Geschmacklich ist Tulameen eine der besten Sorten. Sie bildet eine mittlere Anzahl langer Ruten, die wenig bestachelt sind.

Himbeerland - Lechner

 

Bei den Weingärten 1

2723 Muthmannsdorf

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Himbeerland-Lechner

Anrufen

Anfahrt